2. ADEMED-Expedition 2011 - Everest Region, Nepal

Über Nepal

Daten und Fakten

Nepal
Nepal

Hauptstadt: Kathmandu (ca. 1,2 Mio. Einwohner)

 

Größe: 147.181 km2

 

Bevölkerung: rund 29 Mio. Einwohner aus ca. 75 verschiedenen ethnischer Gruppen

 

Sprache: die offizielle Landessprache ist Nepali, daneben gibt es rund 50 verschiedene Minderheitensprachen und -dialekte

 

Religion: etwa 80% sind Hindus, 15% Buddhisten, 3% Muslime, 2% Christen

Stupa Boddnath, Kathmandu, ADEMED 2011, Nepal

Große Stupa Boddnath in Kathmandu, Nepal

Gründung: Nepal wurde 1768 nach militärischer Eroberung als Königreich gegründet. Nepal war nie eine Kolonie!

 

Geographie: Nepal grenzt an seiner südlichen, westlich und östlichen Seite an Indien. Im Norden teilt Nepal seine Grenze mit der autonomen Region Tibet der Volksrepublik China. Topographisch hat Nepal alles zu bieten: im Süden die tropischen Tiefebenen des Terai mit subtropischen Regenwald und der dazugehörigen Flora und Fauna, in der Mitte eine Ebene mit kleineren Bergen, Flusstälern und Bassins. Hier liegt auch das Kathmandu-Tal und das Pokhara-Tal. Nördlich schließt sich dann die Himalaya-Region an; mit ihren acht der vierzehn Berge über 8000 m eine der schönsten Region der Erde.

Marsyandi-Tal, ADEMED 2011, Annapurna-Region, Nepal

Blick zurück ins Marsyandi-Tal auf dem Weg zum Tilicho Tal, Annapurna-Region

Klima: Das Klima in Nepal variiert genauso wie seine Regionen. Im feucht-warmen Klima des Südens liegen die Temperaturen zwischen einem Tagesmaximum von 37°C kurz vor dem Monsun und einer nächtlichen Tiefsttemperatur von 6°C im Winter. Der zentrale Teil Nepals bietet ein angenehmes Klima mit Temperaturen zwischen 28°C und 0°C. Doch im Norden herrschen ab ca. 3500 m Höhe alpine Bedingungen mit extrem niedrigen Temperaturen und Schnee.

 

 

Politik: Informationen zur Innen- und Außenpolitik sowie zur aktuellen politischen Lage finden Sie auf der Seite des Auswärtigen Amtes.

 

Tourismus: Der Tourismus in Nepal ist ein großer Wirtschaftsfaktor. Im Jahr 2004 kamen ca. 417.000 Touristen in das Land. Viele der Touristen aus der westlichen sind Trekkingtouristen und Bergsteiger. Der Annapurna Circuit Trek und der Everest Base Camp Trek gehören zu den beliebtesten Terkkingrouten weltweit. Außerdem gehört Pokhara, der Royal Chitwan National Park und das Kathmandu-Tal zu den Highlights eines jeden Touristen. Einen religiösen Tourismus gibt es vor allem aus Indien.

Trekker Tal, Annapurna-Region, ADEMED 2011, Nepal

Trekker sind in Tal gern gesehen, Annapurna-Region, Nepal

Gesundheitswesen: Dieses befindet sich nach wie vor im Aufbau. Es gibt in Nepal knapp 4100 Krankenhausbetten, wobei es in Nepal insgesamt nur knapp 900 Ärzte gibt. So entfällt auf einen Arzt mehr als 13.000 Einwohner (zum Vergleich: ca. 540 Einwohner pro Arzt in Großbritannien; ca. 2100 Einwohner pro Arzt in Indien). Die Kindersterblichkeit lag im Jahr 2000 bei 5,9%.

Annapurna-Region, ADEMED 2011, Nepal

Annapurna-Region, Nepal

© 2016 - 2020 by ADEMED-Expeditions e.V.